bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Dieb der Worte
WORDS


41724

USA2012
Produktion: Benaroya Pic./Parlay Films/Waterfall Media/Animus Films/Serena Films/Also Known As Pic.
Produzenten: Michael Benaroya, Tatiana Kelly, Jim Young, Rose Ganguzza, James Lejsek, Ben Sachs
Regie: Brian Klugman, Lee Sternthal
Buch: Brian Klugman, Lee Sternthal
Kamera: Antonio Calvache
Schnitt: Leslie Jones
Musik: Marcelo Zarvos
Schnitt: Leslie Jones
Darsteller: Bradley Cooper (Rory Jansen), Jeremy Irons (alter Mann), Dennis Quaid (Clay Hammond), Olivia Wilde (Danielle), Zoe Saldana (Dora Jansen), Ben Barnes (junger Mann), J.K. Simmons (Mr. Jansen), Zeljko Ivanek (Joseph Cutler), John Hannah (Richard Fordham), Nora Arnezeder (Celia), Michael McKean (Nelson Wylie), Ron Rifkin (Timothy Epstein)
Verleih: Wild Bunch Germany/Rialto Film (Schweiz)


Ein New Yorker Schriftsteller, dem bislang der Erfolg verwehrt blieb, stößt in einem Trödelladen auf ein vergilbtes Manuskript und veröffentlicht es unter seinem Namen. Der Hype um das Buch ruft aber auch den eigentlichen Verfasser auf den Plan. Ein gediegen schwelgerisches Drama, das in kurzen, konventionellen Rückblenden ins Paris der 1940er-Jahre führt und dessen leise Tragik durch eine umständliche Erzählstruktur relativiert wird, die beide als Romanfiguren eines dritten Literaten deklariert.

 

FILMDIENST
0.00226s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]