bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Fidai
FIDAÏ


41735

Algerien/Frankreich/VR China/Kuwait/Deutschland/Großbritannien2012
Produktion: Kafard Film/Xstream Pic./Cirta Films/mec film/Linked Prod.
Produzenten: Mathieu Mullier, Anlexandre Singer, Jia Zhangke, Talal Al-Muhanna, Irit Neidhardt, Emyr ap Richard, Hachemi Zertal
Regie: Damien Ounouri
Buch: Damien Ounouri, Linda Amiri
Kamera: Matthieu Laclau
Schnitt: Matthieu Laclau, Mary Stephan
Musik: Houria Aichi Alla, Smaïl Benhouhou, Youssef Dhafer, Hasna El Becharia
Schnitt: Matthieu Laclau, Mary Stephan
Verleih: mec film


Der Filmemacher und sein Großvater En Hadi reisen von Algerien nach Frankreich, wo der alte Mann in den 1950er-Jahren als Untergrundkämpfer der algerischen Befreiungsfront FLN agierte. An den Orten von Repression, Folter und Gewalt erinnert er sich an die dunkle Vergangenheit und stellt sich den Licht- und Schattenseiten des Guerillakampfes. Es geht dem Film jedoch nicht darum, zu bewerten oder die Geschichte umzuschreiben, sondern um eine behutsame Erinnerungsarbeit. Als gelungene Gratwanderung zwischen Gegenwart und Vergangenheit zeugt er vom positiven Wandel von Menschen und Zeiten. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00243s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]