bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mamarosh
MAMAROSH


41923

Deutschland/Serbien/Ungarn/Frankreich 2013
Produktionsfirma: Corazón International/Paprika Films/Mythberg Films/Yalla Film/Peter Stockhaus Filmprod.
Produktion: Fatih Akin, József Berger, Klaus Maeck, Momcilo Mrdakovic
Regie: Momcilo Mrdakovic
Buch: Momcilo Mrdakovic
Kamera: János Vecsernyés
Darsteller: Sergej Trifunovic (Policajac), Erin O'Brien (Erlaubnismädchen), Bogdan Diklic (Pera Ilic), Milos Samolov (Mika), Vlasta Velisavljevic (Pensionär), Goran Radakovic (Staklorezac Sima), Anita Mancic (Lela), Marko Jeremic ()
Länge: 106 min
FSK: ab 12


Die Mutter eines Belgrader Filmvorführers hat für ihren 40-jährigen Sohn eine Green Card gewonnen und will ihn gerade zur Emigration nach Amerika überreden, als die NATO im Zuge des Kosovo-Krieges die serbische Hauptstadt bombardiert. Eine zwischen „Ödipussi“ und doppelbödiger Polit-Satire changierende Komödie, die sich zur humoresken Analyse eines unpolitischen Mitläufers aufschwingt. Ein cleverer, sarkastisch-schwarzhumoriger Film, der gegen den Allmachtsanspruch der Ideologien (inklusive der Mutterliebe) polemisiert, auch wenn der Plot zeitgeschichtlich inzwischen überholt wirkt.

 

FILMDIENST
0.004s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]