bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Im weißen Rössl - Wehe du singst


42030

Deutschland/Österreich 2013
Produktionsfirma: Wieduwitt Film & TV Prod./Ziegler Film/Graf Filmprod.
Produktion: Regina Ziegler, Klaus Graf, Stefan Wieduwitt, Helge Sasse
Regie: Christian Theede
Buch: Jan Berger
Kamera: Stephan Schuh
Schnitt: Martin Rahner
Musik: Dominik Giesriegl
Darsteller: Diana Amft (Ottilie), Tobias Licht (Dr. Otto Siedler), Fritz Karl (Leopold), Edita Malovcic (Josepha), Gregor Bloéb (Sigismund), Armin Rohde (Wilhelm), Aykut Kayacik (Chefkoch), Julia Cencig (Klärchen), Ben Ruedinger (Nobbe), Sarah Wiener (Jausenwirtin)
Länge: 97 min
FSK: ab 6


Eine Neuverfilmung des musikalischen Lustspiels von 1930, die sich in ihren Musikpassagen an Vorbildern wie „Mamma Mia“ und „Müllers Büro“ orientiert und die Lieder und Duette von einst gern zu veritablen Rock- und Pop-Nummern umfrisiert. Innerhalb der seltenen Spezies eines deutschen Filmmusicals gelingen Regie, Choreografie und Darstellern eindrucksvoll interpretierte und getanzte Musiknummern. Das modernisierte Libretto, das die Handlung aus den 1920er-Jahren in die Gegenwart holt, wirkt dagegen holzschnittartig grob und verlangt den Akteuren wenig Charakterisierungskunst und mehr Grimassenschneiden ab. Die leise Ironie der Vorlage und der doppelte Boden der Komödie sind einer eher brachialen Soap Opera gewichen.

 

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]