bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Venezianische Freundschaft
IO SONO LI


42092

Italien/Frankreich 2011
Produktionsfirma: Jolefilm/Aeternam Films
Produktion: Francesco Bonsembiante, Francesca Feder
Regie: Andrea Segre
Buch: Marco Pettenello, Andrea Segre
Kamera: Luca Bigazzi
Schnitt: Sara Zavarise
Musik: François Couturier
Darsteller: Zhao Tao (Shun Li), Rade Serbedzija (Bepi der Poet), Marco Paolini (Coppe), Roberto Citran (Anwalt), Giuseppe Battiston (Devis), Wang Yuan (Lian), Giordano Bacci (Baffo), Spartaco Mainardi (Maicol), Amleto Voltolina (Bode)


Eine chinesische Immigrantin arbeitet in Italien für eine dubiose Organisation, die die Kosten ihrer Einwanderung übernommen hat und verspricht, den Sohn der Frau nachzuschicken, sobald die Schulden getilgt sind. Als sie in einem Fischerörtchen nahe Venedig den Job einer Barfrau übernimmt, entspinnen sich feine Fäden der Freundschaft zu einem selbst vor drei Jahrzehnten emigrierten Fischer, die jedoch an Ressentiments zu zerreißen droht. In unprätentiös-poetischen Bildern erzählt das Spielfilmdebüt von der Hoffnung und den Momenten des Glücks, die eine ausbeuterische Zwangslage erträglicher machen.

 

FILMDIENST
0.00214s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]