bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das finstere Tal
DAS FINSTERE TAL


42202

Österreich/Deutschland 2013
Produktionsfirma: Allegro Film/X Filme Creative Pool/SamFILM/ZDF/ORF
Produktion: Helmut Grasser, Stefan Arndt
Regie: Andreas Prochaska
Buch: Martin Ambrosch, Andreas Prochaska
Kamera: Thomas Kienast
Schnitt: Daniel Prochaska
Musik: Matthias Weber
Darsteller: Sam Riley (Greider), Paula Beer (Luzi), Tobias Moretti (Hans Brenner), Clemens Schick (Luis Brenner), Helmuth A. Häusler (Hubert Brenner), Martin Leutgeb (Otto Brenner), Johann Nikolussi (Rudolf Brenner), Florian Brückner (Edi Brenner), Hans-Michael Rehberg (Brenner), Carmen Gratl (Luzis Mutter), Thomas Schubert (Lukas), Franz Xaver Brückner (Franz), Xenia Georgia Assenza (Greiders Mutter), Erwin Steinhauer (Breiser)
FSK: ab 12


Ende des 19. Jahrhunderts kommt ein Fremder in ein abgelegenes Bergdorf in Bayern, in dem er den Winter verbringen muss, als über Nacht der einbrechende Winter den Ort von der Außenwelt abschneidet. Als kurz hintereinander die beiden Söhne des Dorfpatriarchen sterben, wird der Fremde verdächtigt, damit etwas zu tun zu haben. Es machen sich aber auch Vermutungen breit, dass ein altes Dorfgeheimnis eine Rolle spielen könnte. Die Verfilmung eines Romans von Thomas Willmann wirkt in manchen Elementen überstilisiert, zeichnet jedoch ein atmosphärisch dichtes Bild von einem Mikrokosmos, in dem Terror und Gewalt herrschen.

 

FILMDIENST
0.00217s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]