bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Super-Hypochonder
SUPERCONDRIAQUE


42310

Frankreich/Belgien 2013
Produktionsfirma: Pathé/Les Productions du Ch'timi/TF1 Films/Artémis Prod.
Produktion: Jérôme Seydoux, Patrick Quinet, Eric Hubert
Regie: Dany Boon
Buch: Dany Boon
Kamera: Romain Winding
Schnitt: Monica Coleman
Musik: Klaus Badelt
Darsteller: Dany Boon (Romain Faubert), Alice Pol (Anna Zvenka), Kad Merad (Dr. Dimitri Zvenka), Jean-Yves Berteloot (Anton Miroslav), Judith El Zein (Norah Zvenka), Marthe Villalonga (Dimitris Mutter), Valérie Bonneton (Isabelle), Bruno Lochet (Polizist der Einwanderungsbehörde), Jérôme Commandeur (Guillaume Lempreur), Jonathan Cohen (Marc), Marion Barby (Nina Zvenka)
FSK: ab 6


Ein 39-jähriger Hypochonder wird von seinem besten Freund in einer Art Schocktherapie mit Flüchtlinge aus einem Camp konfrontiert. Dabei kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung mit einem Rebellenführer, den der eingebildete Kranke kopiert, um der Schwester des Arztes zu gefallen. Als Aneinanderreihung phobischer Ausweichmanöver gewinnt die Komödie erst durch die Verwechslung an Fahrt und endet in einem komödiantischen Feuerwerk der Absurditäten, das zwar erst spät zündet, dann aber für manche Placebo-Szene zuvor entschädigt.

 

FILMDIENST
0.00265s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]