bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Noseland
NOSELAND


42423

Österreich 2012
Produktionsfirma: SLfilm.at
Produktion: Julian Rachlin, Aleksey Igudesman
Regie: Aleksey Igudesman
Buch: Aleksey Igudesman, Sebastian Leitner
Kamera: Sebastian Leitner
Schnitt: Sebastian Leitner
Musik: Aleksey Igudesman, Richard Dubugnon, Giya Kancheli
Darsteller: John Malkovich (John Malkovich), Roger Moore (Roger Moore), Julian Rachlin (Julian Rachlin), Aleksey Igudesman (Aleksey Igudesman), Pavel Vernikov (Pavel Vernikov), Boris Kuschnir (), Fumiaki Miura (), Iatmar Golan (), Shie Rachlin (), Branimir Pofuk (), Nicola Benedetti (), Leonard Elschenbroich ()
FSK: ab 0


Höchst vergnüglich und unerhört lehrreich bringt der Filmemacher und Musiker Aleksey Igudesman Dokumentarisches und Fiktionales derart subversiv gegeneinander in Stellung, dass alles, was ist, gleichzeitig „Lüge“ und „Wahrheit“ ist. „Noseland“ dokumentiert einen kunstvoll-doppelbödigen filmischen „Anschlag“ auf ein Klassikfestival im sommerlichen Dubrovnik, der alle Vorurteile gegen diese Musik und ihre Musiker gerade dadurch unterläuft, dass er sie forciert zu bestätigen versucht. Auf diese Weise erweist sich der Film als intellektueller Husarenstreich.

 

FILMDIENST
0.00208s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]