bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Jack und das Kuckucksuhrherz
JACK ET LA MÉCANIQUE DU CŒUR


42451

Frankreich/Belgien 2013
Produktionsfirma: EuropaCorp/Duran/France 3 Cinema
Produktion: Luc Besson, Virginie Silla, Jeremy Burdek, Nadia Khamlichi, Adrian Politowski, Gilles Waterkeyn
Regie: Mathias Malzieu, Stéphane Berla
Buch: Mathias Malzieu
Schnitt: Soline Guyonneau
Musik: Dionysos
FSK: ab 6


Im 19. Jahrhundert droht nahe Edinburgh einem Neugeborenen der Tod, weil sein Herz in der Eiseskälte erfriert. Seine Ersatzmutter ersetzt es durch eine Kuckucksuhr, die fortan seinen Lebensrhythmus bestimmt. Doch der Heranwachsende darf sich nicht verlieben, was prompt geschieht, sodass er auf der Suche nach der Angebeteten sein Leben aufs Spiel setzt. Fulminant erzählter, gestalterisch eindrucksvoller Animationsfilm als Mischung aus Liebesgeschichte und Fantasy-Musical, die sich aus der Kraft der Bilder und Klänge, Farben und Bewegungen speist und den Gesang als eigenständige Erzählweise einbezieht. Der Film überzeugt aber auch als Appell gegen Intoleranz und Ausgrenzung.

 

FILMDIENST
0.00292s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]