bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Borgman
BORGMAN


42587

Niederlande/Belgien/Dänemark 2013
Produktionsfirma: Graniet Film/Epidemic/Angel Films
Produktion: Marc van Warmerdam, Eurydice Gysel, Koen Mortier, Mogens Glad, Tine Mosegaard
Regie: Alex van Warmerdam
Buch: Alex van Warmerdam
Kamera: Tom Erisman
Schnitt: Job ter Burg
Musik: Vincent van Warmerdam
Darsteller: Jan Bijvoet (Borgman), Hadewych Minis (Marina), Jeroen Perceval (Richard), Sara Hjort Ditlevsen (Stine), Eva van de Wijdeven (Ilonka), Annet Malherbe (Brenda), Tom Dewispelaere (Pascal), Alex van Warmerdam (Ludwig)
FSK: ab 16


Ein Landstreicher klingelt an der Tür einer bürgerlichen Familie, setzt sich im Gartenhaus ihrer Villa fest, holt Kumpane zu sich und bemächtigt sich nach und nach des Eigentums und der Kinder des Paares. Realistisch inszenierte Parabel über das Ende der bourgeoisen Welt, deren tiefliegende Schichten der Angst und Gewalt im Prozess der Konfrontation mit dem „negativen Engel“ freigesetzt werden. Dramaturgisch stringent und hochspannend, hinterlässt der Film ein Gefühl der Bedrohung, das vielseitig ausdeutbar ist.

 

FILMDIENST
0.00335s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]