bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Sprache des Herzens
MARIE HEURTIN


42797

Frankreich 2014
Produktionsfirma: Escazal Films/France 3 Cinéma/Rhône-Alpes Cinéma
Produktion: Denis Carot, Sophie Révil
Regie: Jean-Pierre Améris
Buch: Jean-Pierre Améris, Philippe Blasband
Kamera: Virginie Saint-Martin
Schnitt: Anne Souriau
Musik: Sonia Wieder-Atherton
Darsteller: Isabelle Carré (Schwester Marguerite), Ariana Rivoire (Marie Heurtin), Brigitte Catillon (Mutter Oberin), Noémie Churlet (Schwester Raphaëlle), Gilles Treton (M. Heurtin), Laure Duthilleul (Mme Heurtin), Martine Gautier (Schwester Véronique), Patricia Legrand (Schwester Joseph), Sonia Laroze (Schwester Elisabeth), Valérie Leroux (Schwester Blandine), Fany Buy (Schwester Marthe), Noémie Bianco (Schwester Anne), Eline De Lorenzi (Schwester Clothilde), Tiphaine Rabaud Fournier (Schwester Marie-Ange), Sandrine Schwartz (Schwester Sandrine), Dimitri Radochevitch (Der alte Arzt), Christophe Tourrette (Priester), Stéphane Margot (Arbeiter)
FSK: ab 6


Ende des 19. Jahrhunderts nimmt sich eine kränkelnde Nonne der Montfort-Schwestern aus Poitiers einer taubblinden 14-Jährigen an, die nur tastend und riechend ihre unmittelbare Umwelt wahrnimmt. Nach langen, kräfte- wie nervenzehrenden Bemühungen versteht das Mädchen die Bedeutung von Zeichen und entwickelt sich zur wissbegierigen jungen Frau, während die Nonne ermattet aufs Sterbebett sinkt. Ein bewegendes, eindringlich gespieltes Drama, das in lichten Farben den Gang der Dinge nachzeichnet und sich dabei vor allem auf die Freundschaft zwischen Lehrerin und Schülerin fokussiert.

 

FILMDIENST
0.0023s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]