bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Traumfrauen


42937

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Hellinger-Doll Filmprod./Decker Bros. Ent./Warner Bros.
Produktion: Lothar Hellinger, Christopher Doll, Anika Decker, Jan Decker
Regie: Anika Decker
Buch: Anika Decker
Kamera: Andreas Berger
Schnitt: Charles Ladmiral
Musik: Jean-Christoph Ritter
Darsteller: Hannah Herzsprung (Leni), Karoline Herfurth (Hannah), Palina Rojinski (Vivienne), Iris Berben (Margaux), Elyas M'Barek (Joseph), Frederick Lau (Peter Müller), Doron Amit (Guy Cohen)
FSK: ab 12


Als eine junge Frau ihren zukünftigen Ehemann via Skype beim Seitensprung ertappt, flieht sie zu ihrer Schwester und einer gemeinsamen Freundin. Der Rat, dass sie ihren Liebeskummer durch zahlreiche Abenteuer verdrängen soll, führt zu einer fatalen Folge von Missverständnissen. Vorhersehbare Beziehungskomödie, die zwar mit der Verruchtheit ihrer Prämisse kokettiert, dabei aber ziemlich ungeniert dem Ideal der großen Liebe huldigt. Die abwertende Zeichnung der weiblichen Figuren können dabei die gut aufgelegten Hauptdarstellerinnen nicht auffangen.

 

FILMDIENST
0.00221s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]