bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ein Junge namens Titli
TITLI


43123

Indien 2014
Produktionsfirma: Dibakar Banerjee Prod./Yash Raj Films
Produktion: Dibakar Banerjee
Regie: Kanu Behl
Buch: Kanu Behl, Sharat Katariya
Kamera: Siddwarth Diwan
Schnitt: Namrata Rao
Musik: Karan Gour
Darsteller: Shashank Arora (Titli), Lalit Behl (Daddy), Shivani Raghuvanshi (Neelu), Ranvir Shorey (Vikram), Amit Sial (Pradeep), Prashant Singh (Prince)
FSK: ab 16


In den Slums von Delhi versucht ein junger Mann, dem kleinkriminellen »Familienunternehmen« seiner Brüder zu entkommen. Die bemerken seine Emanzipationsversuche; eine Verheiratung soll ihn wieder fester an die Familie binden. Doch die junge Braut erweist sich als willensstarke Person, mit der sich gemeinsame Sache machen lässt. Zwischen Neo-Noir und Neorealismus entwirft der Film das Porträt eines jungen Mannes, der seinen Wurzeln entkommen will, dann aber doch eingeschliffene Verhaltensmuster fortsetzt. Damit einher geht ein kritisches Gesellschaftsbild, das umfassende Korruption und tiefsitzende Gewaltstrukturen anprangert.

 

FILMDIENST
0.00209s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]