bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Love Hotel
LOVE HOTEL


43150

Großbritannien/Frankreich/Japan 2014
Produktionsfirma: Native Voice Films/Bonne Pioche
Produktion: Giovanna Stopponi, Sophie Parrault
Regie: Phil Cox, Hikaru Toda
Buch: Phil Cox, Hikaru Toda
Kamera: Phil Cox, Hikaru Toda
Schnitt: Esteban Uyarra
Musik: Florencia Di Concilio


Dokumentarfilm über ein Stundenhotel in der japanischen Stadt Osaka, in dem Paare und einzelne Männer über sich und ihre intimen Leidenschaften sprechen. Dabei vermeidet er jeglichen Voyeurismus, sondern stellt die Menschen und ihre Umstände ins Zentrum. Unterschwellig spielt er auf wirtschaftliche, politische und soziale Hintergründe der sexuellen Subkultur an: In einer Gesellschaft, deren soziales Miteinander streng reglementiert ist, erlauben Stundenhotels diskrete Freiräume, was der konservativen japanischen Regierung ein Dorn im Auge ist.

 

FILMDIENST
0.00236s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]