bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Kafkas Der Bau


43197

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Mephisto Film
Produktion: Jochen Alexander Freydank
Regie: Jochen Alexander Freydank
Buch: Jochen Alexander Freydank
Kamera: Egon Werdin
Schnitt: Philipp Schmitt
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Darsteller: Axel Prahl (Franz), Kristina Klebe (Ehefrau von Franz), Josef Hader (Hausmeister), Devid Striesow (Handwerker), Robert Stadlober (Wachmann I), Fritz Roth (Wachmann II), Roeland Wiesnekker (Nachbar)
Länge: 114 min
FSK: ab 12


Ein Endvierziger zieht mit seiner Familie in eine neue Wohnung, die seinem Sicherheitsbedürfnis entgegenkommt. Seine anfängliche Zufriedenheit weicht einem Gefühl der Furcht und Bedrohung, als sich in seinem Leben irritierende und beunruhigende Ereignisse häufen. Die Kafka-Verfilmung übersetzt die Vieldeutigkeit des Originals in die Geschichte eines allmählichen Abdriftens in die Paranoia. Dabei findet der Film erstaunliche Bilder für die Reise in den Wahn, löst sich an vielen Stellen aber zu wenig vom Originaltext. Die ausgedehnte, mitunter beängstigend intensive Leistung des Hauptdarstellers trägt den Film nur streckenweise.

 

FILMDIENST
0.00233s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]