bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die getäuschte Frau
ZURICH


43223

Niederlande/Deutschland/Belgien 2015
Produktionsfirma: A Private View/Rohfilm/Viking Film/ZDF-ARTE
Produktion: Marleen Slot, Simon Ofenloch, Dries Phlypo, Karsten Stöter
Regie: Sacha Polak
Buch: Helena van der Meulen
Kamera: Frank Van den Eeden
Schnitt: Axel Skovdal Roelofs
Musik: Rutger Reinders
Darsteller: Wende Snijders (Nina), Sascha Alexander Geršak (Matthias), Barry Atsma (Sven), Tristan Göbel (Finn), Martijn Lakemeier (Anhalter)
Länge: 89 min


Eine Frau treibt sich zwanghaft an Autobahnraststätten und Fernfahrer-Parkplätzen herum. Ihr transgressives Verhalten wird schnell als die Folge einer Tragödie erkennbar, die der Film nach und nach bruchstückhaft freilegt. Ein stellenweise intensives, atmosphärisch dichtes Drama über eine aus der Bahn geworfene Frau, das allerdings seine erzählerischen Freiheiten allzu sehr der etwas zu aufdringlich inszenierten post-traumatischen Handlung unterordnet.

 

FILMDIENST
0.00255s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]