bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Märchen der Märchen
TALE OF TALES


43269

Italien/Frankreich/Großrbitannien 2015
Produktionsfirma: Archimede/Le Pacte/Rai Cinema
Produktion: Matteo Garrone, Anne Labadie, Jean Labadie, Jeremy Thomas
Regie: Matteo Garrone
Buch: Edoardo Albinati, Ugo Chiti, Matteo Garrone, Massimo Gaudioso
Kamera: Peter Suschitzky
Schnitt: Marco Spoletini
Musik: Alexandre Desplat
Darsteller: Salma Hayek (Königin von Longtrellis), Vincent Cassel (König von Strongcliff), John C. Reilly (König von Longtrellis), Toby Jones (König von Highhills), Shirley Henderson (Imma), Hayley Carmichael (Dora), Stacy Martin (junge Dora), Bebe Cave (Violet), Christian Lees (Elias), Jonah Lees (Lonah), Alba Rohrwacher (Zirkusbesitzerin), Massimo Ceccherini (Zirkusbesitzer)
Länge: 125 min


Frei nach der italienischen Märchensammlung „Pentamerone“ (1636) von Giambattista Basile verbindet der Film drei Erzählungen um eine Königin, deren Kinderwunsch den Tod ihres Mannes nach sich zieht, eines anderen Königs, der seine heiratswillige Tochter ins Unglück stürzt, weil ihm ein monströser Floh alles bedeutet, und einen Herrscher, der sich nach einer vermeintlich schönen Frau verzehrt. Der wild fabulierende Episodenfilm besticht durch bizarre, zuweilen groteske Bildeinfälle und verweist in einem assoziationsreichen Spiel auf viele andere Künste, von der Literatur bis zum Kino. Unterschwellig geht es dabei um Eitelkeit, Eifersucht, Gier, Jugendwahn und der Angst vor dem Alter, ohne dass sich diese Themen allzusehr in den Mittelpunkt schieben würden.

 

FILMDIENST
0.00241s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]