bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hitman: Agent 47
HITMAN: AGENT 47


43298

USA/Deutschland 2015
Produktionsfirma: Fox International Prod./Infinite Frameworks Studios
Produktion: Adrian Askarieh, Charles Gordon, Alex Young
Regie: Aleksander Bach
Buch: Skip Woods, Michael Finch
Kamera: Óttar Guðnason
Schnitt: Nicolas de Toth
Musik: Marco Beltrami
Darsteller: Rupert Friend (Agent 47), Zachary Quinto (John Smith), Hannah Ware (Katia van Dees), Thomas Kretschmann (Le Clerq), Ciarán Hinds (Litvenko), Emilio Rivera (Fabian), Dan Bakkedahl (Sanders), Mona Pirzad (Litvenkos Frau), Angelababy (Diana)
Länge: 97 min
FSK: ab 16


Ein undurchsichtiger Konzern will an die Geheimnisse einer im Genlabor herangezüchteten Killermaschine gelangen, um sein eigenes paramilitärisches Projekt aufzuforsten. Der als Profikiller tätige Klon Nummer 47 weiß sich jedoch seiner Haut zu wehren. Bis die Tochter des Wissenschaftlers ins Spiel kommt, der ihn geschaffen hat, plus ein mysteriöser Gegenspieler. Die US-amerikanische Variante des Ego-Shooter-Spiels „Hitman“ gibt sich komplex, erschöpft sich aber in der bloßen Aneinanderreihung dramaturgischer Oberflächlichkeiten. Für philosophische Fragestellungen interessierte sich das Kampfspektakel allenfalls am Rande; die clevere Besetzung verleiht den seelenlosen Charakteren aber wenigstens eine gewisse Empfindsamkeit.

 

FILMDIENST
0.00231s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]