bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Hälfte der Stadt


43446

Deutschland/Polen 2015
Produktionsfirma: Leykauf Film/Balance Film/Follow Me Film Prod.
Produktion: Nicole Leykauf, Grit Wißkirchen, Ralf Kukula, Kama Janczyk
Regie: Pawel Siczek
Buch: Pawel Siczek
Kamera: Daniel Samer
Schnitt: Ulrike Tortora
Musik: Roman Bunka


Dokumentarfilm über den jüdischen Fotografen Chaim Berman, der bis 1939 als angesehener Bürger in einem zentralpolnischen Städtchen lebte und während der deutschen Besatzung ermordet wurde. Zu seiner und der Biografie der Stadt führen überlieferten Glasnegative, auf denen er polnische, deutsche und jüdische Mitbürger festhielt. Der Film beschwört das friedliche Miteinander und macht zugleich die existenziellen Bedrohungen durch die Politik der deutschen Besatzer und ihrer einheimischen Helfershelfer deutlich. Die leise, melancholische Erzählweise macht ihn zum Requiem auf eine versunkene, weithin vergessene Welt.

 

FILMDIENST
0.00239s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]