bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Eisenstein in Guanajuato
EISENSTEIN IN GUANAJUATO


43482

Niederlande/Mexiko/Finnland/Belgien/Frankreich 2015
Produktionsfirma: Submarine/Fu Works/Paloma Negra Films/Edith Film/Potemkino/Mollywood
Produktion: Bruno Felix, San Fu Maltha, Cristina Velasco, Femke Wolting, Peter De Maegd, Liisa Penttilä-Asikainen, Guy van Baelen, Wilfried van Baelen
Regie: Peter Greenaway
Buch: Peter Greenaway
Kamera: Reinier van Brummelen
Schnitt: Elmer Leupen
Darsteller: Elmer Bäck (Sergej Eisenstein), Luis Alberti (Palomino Cañedo), Maya Zapata (Concepción Cañedo), Lisa Owen (Mary Sinclair), Stelio Savante (Hunter S. Kimbrough), Rasmus Slätis (Grischa Alexandrow), Jakob Öhrman (Edouard Tissé), Raino Ranta (Meyerhold), Alan Del Castillo (), Mauro González ()
FSK: ab 16


Im Jahr 1931 reist der russische Filmregisseur Sergej Eisenstein (1898-1948) nach Mexiko, um einen dokumentarischen Film über das Leben, die Liebe und den Tod zu drehen. Peter Greenaway nimmt diese Reise zum Anlass für eine verspielte Collage aus Formen und Farben, in der Eisenstein als spätpubertäres Kind erscheint, das in Mexiko sein Coming out erlebt. Mit Hilfe der privaten Geschichte reflektiert der Film über das Verhältnis von Sex und Tod sowie das unumschränkte Bekenntnis zur Lust als Befreiungsmöglichkeit. Politische Hintergründe werden dabei nur vage angerissen; Eisenstein als historische Figur wird in Dienst einer grellbunten, mit Oberflächenreizen nicht geizenden Farce genommen.

 

FILMDIENST
0.00274s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]