bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Herr von Bohlen


43479

Deutschland 2015
Produktionsfirma: Florianfilm/cine plus Filmprod./ZDF/WDR
Produktion: Marianne Schäfer
Regie: André Schäfer
Buch: André Schäfer
Kamera: Andy Lehmann
Schnitt: Fritz Busse
Musik: Ritchie Staringer
Darsteller: Arnd Klawitter (Arndt von Bohlen und Halbach), Arne Gottschling (Arnds Liebhaber), Markus Augé (Barkeeper), André Schäfer (Regisseur), Jonas Niewianda (Kameramann)
FSK: ab 0 (DVD)


Arndt von Bohlen und Halbach (1938-1986) war der einzige Erbe des Krupp-Konzerns, der als schillernder Paradiesvogel und „reichster Frührentner Deutschlands“ die Regenbogenpresse der Nachkriegszeit beschäftigte. In einer höchst unterhaltsamen Mischung aus Fiktion und Dokument zeichnet der Film das eindringliche Porträt des bekennenden Homosexuellen, der 1966 auf sein Erbe verzichtete und dafür eine Jahresrente von zwei Mio. D-Mark erhielt. Interviews mit Weggefährten und rudimentäres Archivmaterial werden in einer fiktiven Spielfilmhandlung von Schauspielern, die Szenen aus von Bohlens Jet-Set-Leben nachstellen, mit viel Spiellaune nach Originalzitaten zum Leben erweckt.

 

FILMDIENST
0.00239s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]