bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Cemetery of Splendour
RAK TI KHON KAEN


43605

Thailand/Großbritannien/Frankreich/Deutschland/Malaysia/Südkorea 2015
Produktionsfirma: Kick The Machine/Anna Sanders Films/Astro Shaw/GFF/Match Factory/ZDF/Arte/Asia Culture Centre-Asian Arts Theatre/Detalle Films/Louverture Films/Tordenfilm
Produktion: Charles de Meaux, Simon Field, Hans W. Geissendörfer, Keith Griffiths, Michael Weber, Apichatpong Weerasethakul, Najwa Abu Bakar, Joslyn Barnes, Moisés Cosío Espinosa, Caroleen Feeney, Viola Fügen, Danny Glover, Ingunn Sundelin, Eric Vogel
Regie: Apichatpong Weerasethakul
Buch: Apichatpong Weerasethakul
Kamera: Diego García
Schnitt: Lee Chatametikool
Darsteller: Jenjira Pongpas Widner (Jenjira), Banlop Lomnoi (Itt), Jarinpattra Rueangram (Keng), Petcharat Chaiburi (Schwester Tet), Tawatchai Buawat (Mediator), Sujittraporn Wongsrikeaw (Erste Göttin), Bhattaratorn Senkraigul (Zweite Göttin), Sakda Kaewbuadee (Teng)
FSK: ab 0


Thailändische Soldaten, die an einer rätselhaften Schlafkrankheit leiden, werden in einer zur Klinik umgewandelten Schule behandelt. Während die Ärzte selbst mit neuester Technik vor einem Rätsel stehen, findet eine Pflegerin mit unkonventionellen Methoden Zugang zu den Schlafenden, was imaginäre Türen zur Geisterwelt, aber auch in die Vergangenheit auftut. In eher angedeuteten als ausformulierten Erzählungen entfaltet der „magische“ Film eine dokumentarisch grundierte Weltsicht, in der das Wunderbare inmitten des durchaus auch politisch konnotierten Alltags aufscheint. Menschen und Götter, Geschichte und Zukunft sind darin metaphorisch-konkret allgegenwärtig.

 

FILMDIENST
0.00216s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]