bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Much Loved
MUCH LOVED


43828

Frankreich/Marokko 2015
Produktionsfirma: Les Films du Nouveau Monde/New District/Barney Prod./Ali n' Prod.
Produktion: Eric Poulet, Saïd Hamich, Nabil Ayouch
Regie: Nabil Ayouch
Buch: Nabil Ayouch
Kamera: Amine Messadi
Schnitt: Damien Keyeux
Musik: Mike Kourtzer
Darsteller: Loubna Abidar (Noha), Asmaa Lazrak (Randa), Halima Karaouane (Soukaina), Sara Elhamdi Elalaoui (Hlima), Abdellah Didane (Saïd), Danny Boushebel (Ahmad), Carlo Brandt (Französischer Freund)


Nacht für Nacht fährt ein junger Marokkaner drei Prostituierte zu Partys und Hotels, wo die Frauen den Freiern Lust vorgaukeln, obwohl sie erniedrigt und missbraucht werden. Sie leben in einer WG zusammen, die ihnen Schutz und einen Rückzugsort bietet. Das mit rauen Dialogen und wackeligen Handkamerabildern inszenierte Drama fokussiert auf gesellschaftliche Heuchelei, Bigotterie und Doppelmoral. Stereotype Zuspitzungen und die psychologisch wenig ausgearbeiteten, aber von großartigen Laiendarstellerinnen gespielten Frauen lassen den Film als soziale Allegorie verstehen, wenngleich die Inszenierung mitunter zu unentschlossen zwischen sozialkritisch-politischen und poetisch-märchenhaften Intentionen changiert. Voyeuristisch ist er keineswegs, weil er hinter der professionellen Fassade echte Gefühle sichtbar macht.

 

FILMDIENST
0.00219s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]