bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


High-Rise
HIGH-RISE


44003

Großbritannien/Belgien 2015
Produktionsfirma: RPC/HanWay Films/Ingenious Media/Northern Ireland Screen/Scope Pic.
Produktion: Jeremy Thomas, Nick O'Hagan, Alainée Kent
Regie: Ben Wheatley
Buch: Amy Jump
Kamera: Laurie Rose
Schnitt: Amy Jump, Ben Wheatley
Musik: Clint Mansell
Darsteller: Tom Hiddleston (Robert Laing), Jeremy Irons (Royal), Sienna Miller (Charlotte), Luke Evans (Wilder), Elisabeth Moss (Helen), James Purefoy (Pangbourne), Keeley Hawes (Ann), Peter Ferdinando (Cosgrove), Sienna Guillory (Jane), Reece Shearsmith (Steele), Stacy Martin (Fay), Bill Paterson (Mercer)
Länge: 119 min
FSK: ab 16


Ein Junggeselle zieht in ein aus massivem Beton errichtetes Hochhaus, in dem die Etagen nach der sozialen Klassenzugehörigkeit vergeben sind: Oben wohnen die Reichen, unten die die weniger Betuchten. In episodischen Kapiteln enthüllt das futuristische Drama rückschauend, wie die Ordnung nach und nach erodiert. Eine nach einem Roman von J.G. Ballard faszinierend schillernd inszenierte Dystopie, die mit inneren Monologen, kontrapunktischer Musik und raffinierten Spielereien mit dem Zeitkontinuum auf ironische Distanz hält. So ganz traut der Film seiner literarischen Vorlage indes nicht und gibt die sinistre Wirkung der Architektur als Ursache für das Chaos zugunsten einer holzhammerartigen Kapitalismuskritik auf.

 

FILMDIENST
0.00292s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]