bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Nebel im August
NEBEL IM AUGUST


44171

Deutschland/Österreich 2016
Produktionsfirma: Collina Filmprod./DOR Film/Studiocanal/Arri Media/B.A. Prod./Ernst Eberlein Filmprod.
Produktion: Ulrich Limmer, Danny Krausz, Kurt Stocker, Rodolphe Buet, Kalle Friz, Isabel Hund, Franz Kraus, Antonio Exacoustos, Josef Reidinger, Ernst Eberlein
Regie: Kai Wessel
Buch: Holger Karsten Schmidt
Kamera: Hagen Bogdanski
Schnitt: Tina Freitag
Musik: Martin Todsharow
Darsteller: Ivo Pietzcker (Ernst Lossa), Sebastian Koch (Dr. Walter Veithausen), Thomas Schubert (Paul Hechtle), Fritzi Haberlandt (Schwester Sophia), Henriette Confurius (Edith Kiefer), Branko Samarovski (Max Witt), David Bennent (Oja), Jule Hermann (Nandl), Niklas Post (Josef), Karl Markovics (Christian Lossa)
Länge: 126 min
FSK: ab 12


Ein als schwer erziehbar geltender Junge aus einer jenischen Familie wird während des Nationalsozialismus seinem Vater weggenommen und in Erziehungsheime gesteckt, bis er 1942 in einer Pflege- und Heilanstalt landet. Dort wird er Zeuge der Euthanasie und stellt sich ihr entgegen, bis er selbst zum Opfer wird. Das auf der gleichnamigen Romanbiografie über Ernst Lossa (1929-1944) fußende Drama setzt den Glücksanspruch und den Widerstand des Protagonisten gegen die Verbrechen der Täter mit einer dramatischen Lichtführung eindrucksvoll ins Bild. Der Film vermittelt eindringlich, was passiert, wenn sich das Leben nach Kriterien der Nützlichkeit für eine Gesellschaft bestimmt.

 

FILMDIENST
0.00303s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]