bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Alipato - The Very Brief Life of an Ember
ALIPATO: THE VERY BRIEF LIFE OF AN EMBER


44320

Philippinen/Deutschland 2016
Produktionsfirma: Kamias Overground/Rapid Eye Movies
Produktion: Stephan Holl, Khavn, Antoinette Köster, Achinette Villamor
Regie: Khavn
Buch: Khavn, Achinette Villamor
Kamera: Albert Banzon
Schnitt: Carlo Francisco Manatad
Musik: Khavn
Darsteller: Marti San Juan (Boss (jung)), Dido De La Paz (Boss (alt)), Rey Cardines (Afro (jung)), Robin Palmes (Afro (alt)), Wendell Mata (Bulldog (jung)), Joseph Pelaez (Bulldog (alt)), King James Banaag (Milchgesicht (jung)), Rey Panaon (Milchgesicht (alt)), John Mark Ogarinola (Joker), Rodel Hate (Professor X)
Länge: 87 min
FSK: ab 16


In den Slums und auf den Müllbergen einer philippinischen Mega-City schlägt sich in naher Zukunft eine Gang aus Straßenkindern mit Diebstählen durch. Ein Coup, mit dem sie sich aus dem Elend befreien will, geht schief. Jahre später beginnt der Kampf um die Beute. Die provozierende Dystopie nutzt die ganze Palette filmischen Erzählens, Videoclip, Stilisierung, Sozialreportage, Genrefilm und Animation, wobei die omnipräsenten Gewaltexzesse häufig als Schattenspiele inszeniert sind. Eine künstlerisch fantasievolle, von rabiatem Humor durchtränkte Mischung aus „Freaks“, „City of God“, Pop-Operette und Comicstrip. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00237s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]