bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Safari (2016)
SAFARI


44342

Österreich 2016
Produktionsfirma: Ulrich Seidl Film Prod./arte/Danish Documentary/WDR
Produktion: Ulrich Seidl, Sigrid Jonsson Dyekjær
Regie: Ulrich Seidl
Buch: Ulrich Seidl, Veronika Franz
Kamera: Wolfgang Thaler
Schnitt: Christof Schertenleib
Länge: 91 min
FSK: ab 12


Der Dokumentarist Ulrich Seidl begleitet ein knappes Dutzend wohlhabender Österreicher auf der Großwildjagd in Namibia. Mit akribischer Genauigkeit protokolliert er das Handwerk der Jagd von der Pirsch bis zum Ausweiden des Wildbrets, lässt die Jäger in Gesprächen über ihr inneres Empfinden sprechen. Dabei geht es neben dem System der Großwildjägerei vor allem um die psychische und kulturelle Disposition des Jagens sowie um das Tabu des Tötens von Tieren. Das Thema Rassismus streift der Film dabei nur am Rand.

 

FILMDIENST
0.00178s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]