bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Arif v 216
ARIF V 2016


45203

Türkei 2017
Produktionsfirma: CMYLMZ Fikirsanat/Nulook Prod.
Regie: Kivanc Baruönü
Buch: Cem Yilmaz
Kamera: Jean-Paul Seresin
Schnitt: Ilker Özcan
Musik: Jingle House, Iskender Paydas
Darsteller: Cem Yilmaz (Arif Isik / Ersan Kuneri), Ozan Güven (216), Özkan Ugur (Garavel), Özge Özberk (Ceku), Farah Zeynep Abdullah (Ajda Pekkan), Zafer Algöz (Besim), Kerem Alisik (), Seda Bakan (Pembe Seker), Mert Firat (Sadri Alişik), Ediz Hun (Ediz Hun)
Länge: 126 min
FSK: ab 12


Fortsetzung der türkischen Sci-Fi-Satiren „G.O.R.A.“ und „A.R.O.G.“. Nachdem ein Roboter vom Planeten Gora auf die Erde kommt, um dort Gefühle zu lernen, verschlägt es ihn und seinen menschlichen Freund ins Jahr 1969, wo beide mit Unterstützung damaliger Film- und Showbiz-Größen die Welt retten. Kolportagehafter Ritt durch die legendäre Yesilçam-Ära des türkischen Kinos, gleichzeitig eine anspielungsreiche, wortwitzige und mit melodramatischen Motiven unterfütterte Komödie mit hohem Produktionswert, deren Dramaturgie nur zuweilen an dem unbändigen Ideenreichtum ihrer Macher leidet. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.01757s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]