bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Woman Who Left
ANG BABAENG HUMAYO


45246

Philippinen 2016
Produktionsfirma: Sine Olivia Pilipinas/Cinema One Originals
Produktion: Lav Diaz
Regie: Lav Diaz
Buch: Lav Diaz
Kamera: Lav Diaz
Schnitt: Lav Diaz
Darsteller: Charo Santos-Concio (Horacia / Renata), John Lloyd Cruz (Hollanda), Michael de Mesa (Rodrigo), Shamaine Centenera-Buencamino (Petra), Noni Buencamino (Magbabalot), Marjorie Lorico (Minerva), Mayen Estanero (Nena), Romelyn Sale (Babae), Lao Rodriguez (Lalake), Jean Judith Javier (Mameng)
Länge: 226 min


Eine Frau wird nach 30 Jahren als unschuldig aus einem philippinischen Gefängnis entlassen, weil die wahre Täterin ein Geständnis abgelegt hat. Zunächst fällt sie in Ohnmacht und irrt auf der Suche nach ihrem verschollenen Sohn verloren umher. Bis es sie zu jenem Mann treibt, der sie aus Eifersucht fälschlicherweise hinter Gitter gebracht hatte. Auf der Suche nach Rache lernt sie einen Händler, eine Obdachlose und eine Prostituierte kennen; außerdem schreibt sie mit großen Regelmäßigkeit in ein Buch. In kunstvollen schwarzweißen Tableaus umkreist der vierstündige Film mit großer Empathie eine um ihr Leben betrogene Frau beim Versuch, sich aus dem Schatten des Vergangenen zu lösen. Der lose auf einer Erzählung von Tolstoi beruhende Film entwickelt sich darüber zu einem berührenden Panorama der Verlierer innerhalb der philippinischen Gesellschaft.

 

FILMDIENST
0.00314s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]