bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

f   l   e   i   s   c   h   g   e   r   i   c   h   t   e

Pandorato

In der Pfanne geratene, pikant gefüllte Weisßbrotscheiben

Zutaten:

400 g älteres Weißbrot

50 g Schinken (dünn geschnittene Scheiben)
150 g Mozzarella
6 eingelegte Sardellenfilets

1/8 l Milch
2 Eier
2 - 4 EL Paniermehl

Öl zum Anbraten
12 Basilikumblätter (im Winter kann man darauf auch verzichten)

Zubereitungszeit: 45 Minuten

  1. Das Weißbrot von der Rinde befreien und in 1 cm Abstand einschneiden, dabei soll nur jeder zweite Schnitt ganz durchgehen. Dadurch entsteht eine dicke Scheibe Weißbrot mit einer Art Tasche. Wir benötigen 6 solcher Taschen.

  2. Den Mozzarella in 6 Scheiben schneiden und die Brottaschen damit füllen. Die Sardellenfilets werden unter kaltem Wasser abgespült und mit Küchenkrepp abgetrocknet.

    Die Hälfte der Taschen werden mit 1 - 2 Scheiben Schinken gefüllt, die andere Hälfte mit den Sardellenfilets.

  3. Die Milch mit den beiden Eiern verquirlen, salzen und pfeffern. Die gefüllten Brote fest zusammendrücken, auf eine Fleischplatte legen und mit der Eiermilch begießen. Die Brote mindestens 15 Minuten ziehen lassen, zwischendurch einmal wenden.

  4. In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen. Die Brote auf einem Teller in Paniermehl wenden und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Dann das überschüssige Fett auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

    Die fertigen Brote diagonal in Hälften schneiden und je zwei verschieden gefüllte Brothälften auf einem Teller anrichten, mit einem Basilikumblatt garnieren - wenn nicht gerade Winter ist.

Macht enorm satt, ist ein prima "Mittwochs-Essen".


© 1995, Christine Müller

0.00171s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]