bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Seestück


45707

Deutschland 2018
Produktionsfirma: Vineta Film/Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Produktion: Fritz Hartthaler, Rainer Baumert
Regie: Volker Koepp
Buch: Barbara Frankenstein, Volker Koepp
Kamera: Uwe Mann
Schnitt: Christoph Krüger
Musik: Ulrike Haage
Länge: 135 min
FSK: ab 0


In acht Anrainerstatten der Ostsee reflektiert der Film über die Schönheit des baltischen Meeres und die Gefahren, denen es ausgesetzt ist. Orchestriert von autobiografischen Erinnerungen, aber auch historischen Erfahrungen von Rousseau bis Immanuel Kant, begibt sich der Dokumentarist Volker Koepp auf eine philosophisch-emotionale Reise, die ihn über ökologische Bedrohungen, aber auch über Fragen von Krieg und Frieden nachdenken lässt. Seine Gesprächspartner sind Fischer und Landschaftsökologen, Meeresforscher und Ex-Offiziere, Lehrer, Stadtverordnete, Mütter und eine Architektin. Die einprägsamen Landschafts-und Naturbilder im Geist von Caspar David Friedrich verdichten sich bisweilen zu Metaphern für Seelen- und Weltzustände.

 

FILMDIENST
0.01769s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2019,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]