bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Weserlust Hotel - Der verrückte Filmdreh "All inclusive"


45747

Deutschland 2017
Produktionsfirma: Pinguin Studios
Produktion: Eike Besuden
Regie: Eike Besuden, Fabian Teichmann
Buch: Eike Besuden
Kamera: Ole von Öhsen, André Krüger
Schnitt: Fabian Teichmann
Musik: Fabian Teichmann
Länge: 80 min
FSK: ab 0


Dokumentarfilm über das Zustandekommen des Spielfilms „All inclusive“ (2017), bei dem ein Team aus behinderten und nicht behinderten Menschen vor und hinter der Kamera im Einsatz war. Das kurzweilige „Making of“ funktioniert auch ohne Kenntnis des Spielfilms, weil die lebhaften Protagonisten durchgängig überzeugen und die sich über Jahre erstreckenden Beobachtungen mit zauberhafter Leichtigkeit montiert sind. Positiv fällt überdies die Abwesenheit von Rührseligkeit oder von Mitleidsbekundungen auf.

 

FILMDIENST
0.001s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]