bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Whatever happens next
WHATEVER HAPPENS NEXT


45852

Deutschland/Polen 2018
Produktionsfirma: Gieren & Pörksen Filmprod./Koi Studio/The StoryBay
Produktion: Stefan Gieren, Agnieszka Dziedzic
Regie: Julian Pörksen
Buch: Julian Pörksen
Kamera: Carol Burandt von Kameke
Schnitt: Carlotta Kittel
Musik: Mahan Mobashery
Darsteller: Sebastian Rudolph (Paul Zeise), Lilith Stangenberg (Nele), Peter René Lüdicke (Ulrich Klinger), Christine Hoppe (Luise Zeise), Eike Weinreich (Ben), Michel Diercks (Sebastian), Henning Peker (Friedhofsgärtner), Niels Bormann (Vater), Eva Löbau (Mutter), Hanns Zischler (Kunstmäzen), Monika Lennartz (Alte Dame)
Länge: 102 min
FSK: ab 6


Ein Mann von Anfang 40 lässt eines Tages sein geregeltes Leben hinter sich, um fortan ziellos durch die Welt zu streifen. Mit höflichen Übergriffen schnorrt er sich durch den Alltag, schleicht sich in Gesellschaften ein und macht dabei die unterschiedlichsten Begegnungen. Die Tragikomödie behält das Rätsel um den Ausbruch des Mannes auf angenehme Art bei und formuliert mit spielerischer Leichtigkeit und einer Spur Melancholie einen Gegenentwurf zu einer auf Produktivität, Effizienz und Sinn ausgerichteten Lebensweise. Das Zusammentreffen und -leben mit einer überdrehten jungen Frau bremst den Film allerdings ziemlich aus und nimmt ihm die anfängliche Offenheit.

 

FILMDIENST
0.00087s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]