bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Wir - der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr
WIJ


46196

Belgien/Niederlande 2018
Produktionsfirma: Pragma Pic./New Amsterdam Film Comp./A Team Prod./Habbekrats/Umedia/BNN-VARA&Vice Benelux
Produktion: Rene Eller, Julius Ponten, Gemma Derksen, Mark Furstner, Nadia Khamlichi, Adrian Politowski, Kobe Van Steenberghe, Sander Verdonk, Hendrik Verthé, Gilles Waterkeyn
Regie: Rene Eller
Buch: Rene Eller
Kamera: Maxime Desmet
Schnitt: Wouter van Luijn
Musik: Colin Stetson
Darsteller: Pauline Casteleyn (Liesl), Aimé Claeys (Thomas), Gaia Sofia Cozijn (Sarah), Axel Daeseleire (Martin, Vater von Thomas), Vincent de Boer (Geschichtslehrer), Tom De Vreese (Lehrer), Nick De Vucht (DJ), Joke Devynck (Patricia, Mutter von Liesl), Pieter Embrechts (Vater von Simon), Tijmen Govaerts (Simon)
Länge: 90 min


Vier Jungs und vier Mädchen aus „gutem Hause“ erleben an der belgisch-niederländischen Grenze einen rauschhaften Sommer, der in einer verhängnisvollen Mischung aus sexueller Neugier, Pornografie, Ruhmsucht und Rebellion zunehmend außer Kontrolle gerät und schließlich auf immer zynischere und gewalttätigere Weise eskaliert. Das brillant fotografierte, versiert geschnittene und mitreißend erzählte Drama beginnt als zutiefst verstörende Milieu- und Psychostudie, verliert sich aber zunehmend in einem Wirrwarr oberflächlicher Genreversatzstücke und reißerischer Schockeffekte.

 

FILMDIENST
0.00084s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]