bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Maquia - Eine unsterbliche Liebesgeschichte
SAYONARA NO ASA NI YAKUSOKU NO HANA O KAZARÔ


46273

Japan 2018
Produktionsfirma: Bandai Visual/Cygames/Lantis/P.A. Works
Produktion: Naoko Endo, Kenji Horikawa, Hirohisa Kikuchi, Nobuhiro Kikuchi, Tomomi Kyôtani, Nobuhiro Takenaka
Regie: Mari Okada
Buch: Mari Okada
Kamera: Satoshi Namiki
Schnitt: Ayumu Takahashi
Musik: Kenji Kawai
Länge: 114 min
FSK: ab 6


Ein Mädchen lebt in einem von Magie erfüllten Reich, bis dieses von der Armee des Nachbarlandes überfallen wird. Auf der Flucht findet es ein verwaistes Kind, mit dem es sich in der Welt der Menschen niederlässt. Als der Junge größer wird, stellt er seine Adoptivmutter mehr und mehr in Frage. Der Fantasy-Animationsfilm über den Konflikt von Tradition und Moderne wird als rührselige Familiengeschichte erzählt. Der Anime bekommt die Geschichte nicht in den Griff und lässt es auch in den Bildern an Fantasie vermissen.

 

FILMDIENST
0.00145s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2019,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]