bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Nurejew - The White Crow
THE WHITE CROW


46540

Großbritannien/Frankreich/Serbien 2018
Produktionsfirma: BBC Films/Magnolia Mae Films/Metalwork Pic./Montebello Prod./Work in Progress
Produktion: Gabrielle Tana, Ralph Fiennes, Carolyn Marks Blackwood, Andrew Levitas, François Ivernel, Meg Clark, Mark Cooper
Regie: Ralph Fiennes
Buch: David Hare
Kamera: Mike Eley
Schnitt: Barney Pilling
Musik: Ilan Eshkeri
Darsteller: Oleg Ivenko (Rudolf Nurejew), Adèle Exarchopoulos (Clara Saint), Chulpan Khamatova (Ksenija Puschkin), Ralph Fiennes (Alexander Puschkin), Alexej Morosow (Strischewski), Raphaël Personnaz (Pierre Lacotte), Olivier Rabourdin (Alexinski), Louis Hofmann (Teja Kremke), Sergej Polunin (Juri Solowjew), Maximilian Grigorijew (Rudolf Nurejew mit 8 Jahren), Rawschana Kurkowa (Rudolfs Mutter), Nebojsa Dugalic (Konstantin Sergejew), Andrej Urgant (Iwanowski), Jonathan Zaccaï (Serge Lifar)
Länge: 127 min
FSK: ab 6


Der russische Ausnahmetänzer Rudolf Nurejew (1938-1993), Sohn tatarischer Bauern, avanciert nach einer Ausbildung an der Ballettakademie in Leningrad schnell zum gefeierten Star. Bei einer Tournee nach Paris kehrt er 1961 der ungeliebten Sowjetunion den Rücken, weil er im Westen die Möglichkeit erkennt, seine Homosexualität offen zu leben. Das biografisch orientierte Drama über eine verspätete Adoleszenz arbeitet im permanenten Wechsel der Lebensstationen die Spannung in Nurejews Entwicklung heraus, verschleppt in seiner Sprunghaftigkeit aber auch das Tempo. Der fantastische Hauptdarsteller und die kongeniale Kamera entwickeln auf der Bühne eine magische Präsenz.

 

FILMDIENST
0.00174s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2019,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]