bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Die schönste Zeit unseres Lebens
LA BELLE ÉPOQUE


46724

Frankreich 2019
Produktionsfirma: Les Films du Kiosque/Orange Studio/Pathé Films/France 2 Cinéma
Produktion: François Kraus, Denis Pineau-Valencienne
Regie: Nicolas Bedos
Buch: Nicolas Bedos
Kamera: Nicolas Bolduc
Schnitt: Anny Danché
Musik: Anne-Sophie Versnaeyen
Darsteller: Daniel Auteuil (Victor), Guillaume Canet (Antoine), Doria Tillier (Margot), Fanny Ardant (Marianne), Pierre Arditi (Pierre), Denis Podalydès (François), Michaël Cohen (Maxime), Jeanne Arènes (Amélie), Bertrand Poncet (Adrien), Lizzie Brocheré (Gisèle), Thomas Scimeca (Freddy), Bruno Raffaelli (Maurice), Christiane Millet (Sylvie / Josiane), François Vincentelli (Lionel), Urbain Cancelier (Villemain)
Länge: 116 min
FSK: ab 12


Ein ewig nörgelnder Karikaturist, der mit der Gegenwart wenig anfangen kann, darf sich eine nostalgische „Zeitreise“ wünschen, bei der eine Eventagentur akribisch das erste Kennenlernen mit seiner Ehefrau nachinszeniert, die ihn soeben vor die Tür gesetzt hat. Die Imagination eines Pariser Cafés in den 1970er-Jahren funktioniert allerdings so gut, dass Realität und Illusion bald heftig aneinandergeraten. Die dynamische Komödie über Täuschungen aller Art lebt vor allem vom lustvollen Schlagabtausch des namhaften Ensembles und einer kritischen Haltung gegenüber den allzu selbstverliebten Figuren, was die eskapistische Vergegenwärtigung einer scheinbar paradiesischen Vergangenheit spürbar erdet.

 

FILMDIENST
0.0014s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2019,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]