bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Lindenberg! Mach dein Ding


46827

Deutschland 2019
Produktionsfirma: Letterbox Filmprod./Seven Pictures Film/Amalia Film/DCM Pic.
Produktion: Michael Lehmann, Günther Russ, Johannes Pollmann, Stefan Gärtner, Verena Schilling, Felix von Poser, Marc Schmidheiny, Christoph Daniel, Wiebke Andresen
Regie: Hermine Huntgeburth
Buch: Alexander M. Rümelin, Christian Lyra, Sebastian Wehlings
Kamera: Sebastian Edschmid
Schnitt: Ueli Christen, Eva Schnare
Musik: Oliver Biehler
Darsteller: Jan Bülow (Udo Lindenberg), Detlev Buck (Mattheisen), Max von der Groeben (Steffi Stephan), Charly Hübner (Gustav Lindenberg), Julia Jentsch (Hermine Lindenberg), Martin Brambach (Herm), Ella Rumpf (Susanne), Ruby O. Fee (Paula), Christoph Letkowski (Hans), Jeanette Hain (Frau Langschmidt), Saskia Rosendahl (Petra), Lenka Arnold (Rita Engels), Leonard Kunz (Karl), Max Schimmelpfennig (Backi), Julius Maximilian Weckauf (Clemi), Claude Heinrich (Udo Lindenberg, Teenager), Jesse Hansen (Udo Lindenberg, Kind)
Länge: 135 min
FSK: ab 12


Eine Filmbiografie über die Jugend und ersten Karrierejahre des Musikers Udo Lindenberg, der 1946 im westfälischen Gronau geboren wird und in den 1960er-Jahren gegen jeden gegenteiligen Rat beginnt, mit deutschen Texten zum Rockstar zu werden. Der Film ist in seiner mosaikartigen, um diverse, wiederkehrende Sujets und Themen kreisenden Machart eigenwillig, entwickelt als einfühlsames Biopic wie als mitreißender Musikfilm mit überzeugendem Hauptdarsteller aber große Sogkraft. Die mäandernde Erzählweise lässt dabei Zeit zum Durchatmen, für die Musik und für die präzise Ausmalung von Stimmungen.

 

FILMDIENST
0.00171s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]