bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Auf der Couch in Tunis
UN DIVAN À TUNIS


47182

Frankreich/Tunesien 2019
Produktionsfirma: Kazak Productions/Arte France Cinéma
Produktion: Serge Hayat, Jean-Christophe Reymond
Regie: Manele Labidi
Buch: Manele Labidi, Maud Ameline
Kamera: Laurent Brunet
Schnitt: Yorgos Lamprinos
Musik: Flemming Nordkrog
Darsteller: Golshifteh Farahani (Selma Derwich), Majd Mastoura (Naim), Aïsha Ben Miled (Olfa), Feryel Chammari (Baya), Hichem Yacoubi (Raouf), Najoua Zouhair (Nour), Jamel Sassi (Fares), Ramla Ayari (Tante Amel)
Länge: 89 min
FSK: ab 6


Eine junge Psychoanalytikerin kehrt aus Paris in ihr Heimatland Tunesien zurück und will auf dem Dach ihres Hauses eine Praxis eröffnen. Zwar findet sie schnell Patienten, doch legen ihr die tunesische Bürokratie und die Polizei allerhand Steine bei ihrem Vorhaben in den Weg. Ebenso unterhaltsame wie tiefsinnige Komödie über die Schwierigkeiten einer Rückkehr zu den eigenen Wurzeln und einen Zusammenstoß der Kulturen. Neben der vielschichtig angelegten Protagonistin geht es dabei auch um die Bestandsaufnahme eines Landes rund zehn Jahre nach dem Arabischen Frühling.

 

FILMDIENST
0.00068s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]