bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Wir beide
DEUX (2019)


47189

Frankreich/Luxemburg/Belgien 2019
Produktionsfirma: Paprika Films/Tarantula/Artémis Prod./VOO/BE TV/Shelter Prod.
Produktion: Laurent Baujard, Pierre-Emmanuel Fleurantin, Elise André, Patrick Quinet, Stéphane Quinet, Donato Rotunno
Regie: Filippo Meneghetti
Buch: Malysone Bovorasmy, Filippo Meneghetti
Kamera: Aurélien Marra
Schnitt: Julia Maby, Ronan Tronchot
Musik: Michele Menini
Darsteller: Barbara Sukowa (Nina Dorn), Martine Chevallier (Madeleine Girard), Léa Drucker (Anne), Jérôme Varanfrain (Frédéric), Muriel Bénazéraf (Muriel), Augustin Reynes (Théo), Hervé Sogne (M. Brémond), Eugénie Anselin (Christiane)
Länge: 96 min
FSK: ab 6


Zwei Frauen in den Siebzigern sind seit vielen Jahren ein Paar, das seine lesbische Liebe hinter der Fassade einer guten Nachbarschaft tarnt. Ihr Traum eines gemeinsamen Lebens scheitert jedoch immer wieder am fehlenden Mut der einen, ihre erwachsenen Kinder einzuweihen. Als sie einen Schlaganfall erleidet, muss sich ihre Freundin den Weg zur Geliebten plötzlich erbittert erkämpfen. Ein durch seine Thematik anrührendes Debüt, dem vor allem Hauptdarstellerin Barbara Sukowa Glaubwürdigkeit verleiht. Eher unbeholfen ist der Film in seinem Spiel mit Thriller-Elementen, die nicht recht zu der Liebesgeschichte passen wollen.

 

FILMDIENST
0.00077s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]