bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt!


47250

Deutschland 2020
Produktionsfirma: Mavie Films/Gretchenfilm
Produktion: Aysel Yilmaz, Erkan Acar, Eric Sonnenburg, Alexander von Glenck, Annegret Weitkämper-Krug, Wolfgang Krug, Hakan Kodas, Alexander von Reden
Regie: Alexander Schubert
Buch: Alexander Schubert
Kamera: Julian Landweer
Schnitt: Levent Celebi, Robert Hauser
Musik: Roman Fleischer
Darsteller: Erkan Acar (Deniz), Adrian Topol (Rocky), Susanne Schnapp (Netti), Sina Tkotsch (Tina), Alexander Hörbe (Hagen), Bjarne Mädel (Klaus), Alexander von Glenck (Reiner), Xenia Assenza (Adrienne), Misel Maticevic (SEK-Einsatzleiter)
Länge: 103 min
FSK: ab 12


Die Beamten einer westfälischen Polizeiwache haben wenig zu tun, weil es in der Provinz keine Verbrechen gibt. Als die Dienststelle aufgelöst zu werden droht, begehen sie lieber selbst Straftaten, um ihre Jobs zu retten. Harmloses Remake der schwedischen Komödie „Kops“, das recht zahm die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit verhandelt. Dafür interessiert sich der Film mehr für aktuelle Themen wie Political Correctness, Rassismus, #MeToo und Fake News, die in ihrer Häufung allerdings seltsam aufgesetzt wirken.

 

FILMDIENST
0.00079s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]