bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit


47365

Deutschland 2020
Produktionsfirma: wirFILM
Produktion: Isabelle Bertolone, Marius Ehlayil
Regie: Yulia Lokshina
Buch: Yulia Lokshina
Kamera: Zeno Legner, Lilli Pongratz
Schnitt: Urte Alfs, Yulia Lokshina
Länge: 96 min
FSK: ab 12


In der Fleischindustrie in Deutschland ist es gängige Praxis, Arbeitskräfte aus dem süd-ost-europäischen Raum auszubeuten. Der Dokumentarfilm nähert sich dem Alltag der entwürdigten Arbeitsmigranten an und zeigt auf, wie wenig Interesse Unternehmen und Politiker an einer Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen haben. Unter vereinzelten Bemühungen der Integration hinterlässt nur der Einsatz einer Einzelkämpferin etwas Wirkung. Ein kunstvoll montiertes, tiefschwarzes Mosaik der Gleichgültigkeit und einem trotz allem engagierten Drang, sich nicht unterkriegen zu lassen.

 

FILMDIENST
0.00083s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]