bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Ruben Brandt
RUBEN BRANDT, A GYUJTO


47385

Ungarn 2018
Produktionsfirma: Ruben Brandt
Produktion: Milorad Krstic, Janos Kurdy-Feher, Péter Miskolczi, Hermina Roczkov, Radmila Roczkov
Regie: Milorad Krstic
Buch: Milorad Krstic, Radmila Roczkov
Schnitt: Milorad Krstic, Marcell Laszlo, Danijel Milosevic, László Wimmer
Musik: Tibor Cári
Länge: 96 min


Ein Kunsttherapeut wird von Albträumen geplagt, in denen ihn Figuren berühmter Gemälde heimsuchen. Um seiner Schreckensvisionen Herr zu werden, beschließt er, die betreffenden Werke mit einem Team seiner Patienten aus den berühmtesten Museen der Welt zu stehlen. Kongenial imitiert der 3D-Animationsfilm in der Gestaltung der Hintergründe und der Figuren die Stilepochen klassischer Gemälde und vermischt diese mit meisterhaft choreografierten Actionsequenzen. Der vor Fabulierfreude überquellende Film verbindet dabei spielerisch Einflüsse der bildenden Kunst mit der Liebe zum Kino.

 

FILMDIENST
0.00101s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]