bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Wer wir sind und wer wir waren
HOPE GAP


47716

Großbritannien 2019
Produktionsfirma: Origin Pictures/Lipsync
Produktion: David M. Thompson, Sarada McDermott
Regie: William Nicholson
Buch: William Nicholson
Kamera: Anna Valdez Hanks
Schnitt: Pia di Ciaula
Musik: Alex Heffes
Darsteller: Annette Bening (Grace), Bill Nighy (Edward), Josh O'Connor (Jamie), Sally Rogers (Angela), Aiysha Hart (Jess), Ryan McKen (Dev), Steven Pacey (Peter), Nicholas Burns (Gary)
Länge: 101 min
FSK: ab 6


Nach fast dreißig Jahren Ehe verlässt ein englischer Geschichtslehrer seine Frau und zieht zu einer Anderen. Vor den Kopf gestoßen, versucht die Zurückgelassene trotzig, ihren Mann zurückzugewinnen und spannt den gemeinsamen Sohn als Vermittler ein; alle drei werden sich jedoch zusehends bewusst, dass ihre vermeintliche Harmonie immer schon eine Illusion war. Auf die drei Hauptfiguren konzentriertes Drama einer zerfallenden Beziehung, in dem Emotionsausbrüche nur ab und an die ruhige Erzählweise aufrühren. Durch eine einfallsarme Inszenierung entfalten sich die durchaus profunden Einlassungen auf Egoismus, Angst vor Einsamkeit, Glauben und Zweifel allerdings nur schwer.

 

FILMDIENST
0.00094s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]