bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Das Wunder von Fatima - Moment der Hoffnung
FATIMA


47792

Portugal/USA 2020
Produktionsfirma: Origin Ent./Rose Pic./Panorama Films
Produktion: Stefano Buono, Rose Ganguzza, Natasha Howes, Maribel Lopera Sierra, Richard I. Lyles, Marco Pontecorvo, James T. Volk, Edoardo Ferretti, Ute Leonhardt
Regie: Marco Pontecorvo
Buch: Valerio D'Annunzio, Barbara Nicolosi, Marco Pontecorvo
Kamera: Vincenzo Carpineta
Schnitt: Alessio Doglione
Musik: Paolo Buonvino
Darsteller: Stephanie Gil (Lucia), Alejandra Howard (Jacinta), Jorge Lamelas (Francisco), Joaquim de Almeida (Pater Ferreira), Goran Visnjic (Arturo), Lúcia Moniz (Maria Rosa), Marco D'Almeida (António), Joana Ribeiro (Jungfrau Maria), Harvey Keitel (Professor Nichols), Sonia Braga (Schwester Lucia)
Länge: 92 min
FSK: ab 0


Der Film erzählt von den Geschehnissen rund um die angeblichen Marienerscheinungen, die im Jahr 1917 in dem portugiesischen Ort Fatima und weit darüber hinaus für Aufsehen sorgten. Dabei werden vor allem die Widerstände ins Zentrum gerückt, denen sich die drei Kinder ausgesetzt sahen. Eine Rahmenhandlung Ende der 1980er-Jahre soll eine aufgeklärte Sichtweise auf das „Wunder“ erlauben, wirkt in ihrer Knappheit aber halbherzig. Der aufwändig produzierte Film entwickelt wenig Sinn für den psychischen Missbrauch der Kinder; blasse Figuren, eine oberflächliche Herangehensweise und dekorative optische Reize bedienen primär religiösen Kitsch.

 

FILMDIENST
0.00089s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]