bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Martin Eden
MARTIN EDEN


47637

Italien/Frankreich 2019
Produktionsfirma: Avventurosa/Ibc Movie/Rai Cinema/Shellac Sud/Match Factory Prod./BR
Produktion: Pietro Marcello, Beppe Caschetto, Thomas Ordonneau, Michael Weber, Viola Fügen
Regie: Pietro Marcello
Buch: Maurizio Braucci, Pietro Marcello
Kamera: Francesco Di Giacomo, Alessandro Abate
Schnitt: Aline Hervé, Fabrizio Federico
Musik: Marco Messina, Sacha Ricci, Paolo Marzocchi
Darsteller: Luca Marinelli (Martin Eden), Jessica Cressy (Elena Orsini), Denise Sardisco (Margherita), Vincenzo Nemolato (Nino), Carmen Pommella (Maria), Carlo Cecchi (Russ Brissenden), Marco Leonardi (Bernardo Fiore), Elisabetta Valgoi (Matilde Orsini), Autilia Ranieri (Giulia Eden), Pietro Ragusa (Signor Orsini)
Länge: 129 min
FSK: ab 6


Ein junger italienischer Arbeiter verliebt sich in eine Tochter aus gutem Hause. In seiner Leidenschaft entdeckt er auch die Kultur und speziell die Literatur für sich. Der Aufstieg der Figur, die aus dem autobiografischen Roman von Jack London in ein vergangenes, aber nie exakt historisch verortetes Neapel verlegt wird, trennt sie von ihren proletarischen Wurzeln. Die persönliche Tragödie wird zu einer Reflexion der Gegensätze zwischen Altruismus und Eigennutz, Kollektivismus und Individualismus, Land und Stadt, Kunst und Politik. Die in ästhetischer Zeitlosigkeit eingefrorene Charakterstudie wird so zum vielschichtigen Plädoyer gegen Neoliberalismus und Kulturindustrie.

 

FILMDIENST
0.0009s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]