bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









The Trouble with Being Born
THE TROUBLE WITH BEING BORN


47818

Österreich/Deutschland 2019
Produktionsfirma: Panama Film
Produktion: Lixi Frank, David Bohun, Andi G. Hess, Astrid Schäfer, Viktoria Stolpe, Timm Kröger
Regie: Sandra Wollner
Buch: Sandra Wollner, Roderick Warich
Kamera: Timm Kröger
Schnitt: Hannes Bruun
Musik: David Schweighart, Peter Kutin
Darsteller: Lena Watson (Elli / Emil), Dominik Warta (Georg), Ingrid Burkhard (Frau Schikowa), Jana McKinnon (Elli), Simon Hatzl (Toni)
Länge: 97 min
FSK: ab 16


Ein Android lebt in Gestalt eines etwa elfjährigen Mädchens in einem Sommerhaus mit einem Mann zusammen, der den Roboter wie seine Tochter behandelt. Mehr und mehr wird dem Maschinenwesen jedoch seine Austauschbarkeit bewusst, weshalb es schließlich ausreißt; doch schon nach kurzer Zeit befindet es sich erneut in der Lage, einen verschwundenen Menschen ersetzen zu müssen. Außergewöhnlich komplexes und forderndes Science-Fiction-Drama, dessen formal strenge und stilsichere Inszenierung Fragen nach dem Wesen des Menschseins angesichts schwindender Grenzen zu Maschinen stellt. Ohne vorgefasste Urteile handelt der Film im Kern von der universellen Suche nach einem Platz in der Welt.

 

FILMDIENST
0.00078s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]