bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Das Mädchen und die Spinne
DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE


47575

Schweiz 2021
Produktionsfirma: Beauvoir Films/SRF
Produktion: Aline Schmid, Adrian Blaser
Regie: Ramon Zürcher, Silvan Zürcher
Buch: Ramon Zürcher, Silvan Zürcher
Kamera: Alexander Haßkerl
Schnitt: Ramon Zürcher, Katharina Bhend
Musik: Philipp Moll
Darsteller: Henriette Confurius (Mara), Liliane Amuat (Lisa), Ursina Lardi (Astrid), Flurin Giger (Jan), André Hennicke (Jurek), Sabine Timoteo (Karen), Ivan Georgiev (Markus), Dagna Litzenberger Vinet (Kerstin), Lea Draeger (Nora), Birte Schnöink (Zimmermädchen)
Länge: 94 min
FSK: ab 16


Als eine junge Frau aus der Wohngemeinschaft mit ihrer Freundin auszieht, bricht eine über Jahre gewachsene Einheit auf und hinterlässt auch im Leben benachbarter Figuren Risse. Ein elaboriertes Beziehungskarussell, in dem Menschen, Tiere, Dinge, Blicke, Handlungen, Worte, Klänge und Farben wie Scharniere ineinandergreifen. Eine mal komische, mal abgründige Erzählung über fehlbare Beziehungen, unerfülltes Begehren, Nähe und Einsamkeit.

 

FILMDIENST
0.0008s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]