bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Die Welt wird eine andere sein


47848

Deutschland/Frankreich 2021
Produktionsfirma: Razor Film Prod./Haut et Court/Zero One Film
Produktion: Roman Paul, Gerhard Meixner, Christiane Sommer, Carole Scotta, Caroline Benjo, Julie Billy, Thomas Kufus, Tobias Büchner, Melanie Berke
Regie: Anne Zohra Berrached
Buch: Stefanie Misrahi, Anne Zohra Berrached
Kamera: Christopher Aoun
Schnitt: Denys Darahan
Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
Darsteller: Canan Kir (Asli), Roger Azar (Saeed), Özay Fecht (Zeynep), Jana Julia Roth (Jacqui), Ceci Chuh (Julia), Nicolas Chaoui (Fares), Aziz Dyab (Karim), Darina Al Joundi (Suleima)
Länge: 119 min
FSK: ab 12


Eine deutsch-türkische Studentin und ein Libanese lernen sich beim Medizinstudium in einer deutschen Küstenstadt kennen und verlieben sich. Sie schließen heimlich eine muslimische Ehe, die in eine Schieflage gerät, als er sich zunehmend radikalisiert. Trotz quälender Unsicherheit hält sie an der Liebe fest, was in einer Katastrophe mündet. Das intensive Filmdrama lehnt sich an die Vorgeschichte eines Attentäters vom 11. September 2001 an, konzentriert sich aber auf die Tragödie der liebenden Ehefrau, die Mitschuld auf sich lädt, weil sie sich in eine passive Rolle manövrieren lässt. Das Psychogramm gibt keine einfachen Antworten, lässt aber in der Figurenzeichnung zu viele Fragen offen.

 

FILMDIENST
0.00097s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]