bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Krabat (2008)


38929

Deutschland 2008
Produktionsfirma: Claussen+Wöbke+Putz Filmprod./Krabat Filmprod./Seven Pictures
Produktion: Uli Putz, Thomas Wöbke, Jakob Claussen, Stefan Gärtner, Bernd Wintersperger
Regie: Marco Kreuzpaintner
Buch: Michael Gutmann, Marco Kreuzpaintner
Kamera: Daniel Gottschalk
Schnitt: Hansjörg Weissbrich
Musik: Annette Focks
Darsteller: David Kross (Krabat), Daniel Brühl (Tonda), Christian Redl (Meister), Robert Stadlober (Lyschko), Paula Kalenberg (Kantorka), Anna Thalbach (Worschula), Hanno Koffler (Juro), Charly Hübner (Michal), Moritz Grove (Merten), Tom Wlaschiha (Hanzo)
Länge: 120 min
FSK: ab 12


Aufwändige Adaption von Otfried Preußlers Jugendbuch von 1971, in der ein Waisenjunge in der vom Dreißigjährigen Krieg verwüsteten Oberlausitz in einer unheimlichen Mühle in den Sog eines diabolischen Paktes gerät. Dem Fantasy-Film gelingt es zwar nicht recht, die Verführungskraft der Magie (tricktechnisch) umzusetzen, aber dank seines stimmigen Setdesigns, beachtlicher Darsteller, facettenreicher Musik und der Konzentration auf die Spannungen zwischen den in den fatalen Pakt verwickelten Figuren verdichtet er seine gruselige Geschichte doch zu einem atmosphärischen Kinoabenteuer.

 

FILMDIENST
0.0008s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]